Leiterkeiswochenende 2018

Wie in jedem Jahr verbrachten die Mitglieder des Leiterkreises ein Wochende gemeinsam. Dieses Jahr ging es in das Naturfreundehaus am Ebberg. Dort besprachen wir mit der Kreissekretärin des CVJM Iserlohn, Sabine Hülsiepen, die Zukunft unseres CVJM.

Außerdem gab es wie in jedem Jahr viel Zeit für Gemeinschaft bei Spielen, Glaubensimpulsen und gemütlichen Abenden.

Jazz Latin Mass

Der Projekt-Chor des CVJM Ergste bereichert den Sonntagsgottesdienst der St. Christopherus Kirche in Schwerte Holzen  musikalisch. Dabei wird er von Klavier, Saxophon, Querflöte und Congas begleitet.

 

Sonntag, 4.11.2018, 9:45 Uhr

Anschrift:
St. Christophorus
Rosenweg 75, 58239 Schwerte-Holzen

 

 

Jesus House – ToGo

Eine Herzliche Einladung zum Religionspädagogischen Projekt von Felix Strauss.
Bei diesem Projekt geht es darum, Gottesdienste an ungewöhnlichen Orten mit verschiedenen Gästen zu feiern und sie anschließend gemütlich auslaufen zu lassen.

Termine und Veranstaltungsorte:

11.9. Feuerwehr Ergste
12.9. Spielplatz Wahne
13.9. Historisches Dorf „Argeste“

Beginn jeweils um 18 Uhr.

 

Wunderjahr 1989

Der CVJM Ergste präsentiert: Wunderjahr 1989

Am Donnerstag, den 16. November 2017 kommt die Veranstaltung „Wunderjahr 1989“ von WunderwerkFlyer-Wunderjahr-neu.pdfe e.V. nach Ergste.

Der CVJM Ergste e.V. lädt ein, sich auf eine Zeitreise durch die deutsch-deutsche Geschichte von 1945 bis 1990 zu geben: Die Mauer zwischen Ost und West. Glaube mit Folgen. Friedliche Revolution. Wie geschah 1989 das Wunder der Wende?
Albrecht Kaul (Jahrgang 1944), ehemaliger Bürger der DDR und bis Mai 2009 stellvertretender Generalsekretär des CVJM in Deutschland, macht anhand seiner Lebensgeschichte deutlich, dass Glaube soziale und politische Folgen hat und haben muss, wenn er Widerstand leben, an Veränderung glauben und ein Wunder greifbar und erlebbar machen will, Einblick in seine Stasi-Akte inklusive.

Seit 2009 geht Wunderwerke jeweils im Herbst mit seinem Format „Wunderjahr 1989“ auf Tour und stellt in jeder Veranstaltung aufs Neue die Frage: Wie geschah 1989 eigentlich das Wunder der Wende? Mehr als 5.000 Personen, alleine 3.500 Jugendliche, bekamen bislang dieses herausragende Ereignis der deutsch-deutschen Geschichte durch Bilder, Interviews, Geschichten, Grafiken, Fernsehbilder, Videos und Berichte hautnah vermittelt. Weitere Informationen auch unter www.wunderjahr1989.de.

Am Vormittag präsentieren wir „Wunderjahr 1989“ Schülerinnen und Schülern des Ruhrtal-Gymnasiums in Schwerte. Am Abend laden wir interessierte Erwachsene ab 19.00 Uhr ins Ev. Gemeindehaus in Ergste ein. Wir freuen uns auf einen besonderen Tag.

Weitere Informationen gibt es unter www.cvjm-ergste.de oder bei Martin „Z“ Zierke (01517-0510814) und Sven Körber (0177-4110440).

Flyer